Trauerbegleitung allgemein

Im Leben jedes Menschen gibt es Verlusterfahrungen, die je nach Persönlichkeit und Lebenssituation als mehr oder weniger belastend empfunden werden z.B. der Tod eines geliebten Menschen oder Tieres, das Ende einer Partnerschaft, Fehlgeburten oder die Trauer über den unerfüllten Kinderwunsch.

 

Vielleicht fühlen Sie sich in Ihrer ganz persönlich Art der Trauer nicht ernst genommen und verstanden.

Oder Sie befürchten, Ihre Verwandten und Freunde mit Ihren Gefühlen zu sehr zu belasten.

 

In unseren Gesprächen haben Sie Raum und Zeit für Ihre Trauer.

Durch mitfühlende Begleitung und individuelle Beratung, erarbeiten wir Rituale und finden in kreativer Arbeit gemeinsam Wege, Ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen und friedvoll Abschied zu nehmen.

Schritt für Schritt finden Sie so zurück zu Lebensmut und Lebensfreude.

 

Trauerbegleitung bei Fehlgeburt

Durch den Verlust meiner 2. Schwangerschaft in der 10. SSW wurde ich ganz persönlich mit dem Thema Fehlgeburt konfrontiert und bekam standardmäßig eine Überweisung zur Ausschabung.

 

Ich habe mich aber für eine kleine Hausgeburt entschieden, so wie ich meine große Tochter auch zuhause geboren habe.

Für mich war das die beste Entscheidung.

 

Als Therapeutin konnte ich meinen Körper und meine Seele bei diesem Prozess des Loslassens und Abschiednehmens auf natürliche Weise unterstützen und ging gestärkt daraus hervor.

 

Schon 3 Wochen später begann ich die Ausbildung zur Trauerberaterin bei Trauer in der Kinderwunschzeit vom Beratungsnetzwerk Kinderwunsch in Deutschland (BKiD), weil ich anderen Frauen, die einen solchen Verlust erleben, Mut machen will, sich damit auseinanderzusetzen und auch gestärkt daraus hervor zu gehen.

 

Wenn Sie eine Fehlgeburt erlebt haben oder gerade die Diagnose „Missed Abortion“ bekommen haben, begleite ich Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg durch Trauer, Ängste, Verunsicherung und den körperlichen Empfindungen ganz gleich, ob Sie sich für eine Ausschabung oder eine kleine Hausgeburt entscheiden.

Auch nach einer Totgeburt oder dem Tod Ihres Kindes kurz nach der Geburt bin ich für Sie da.

 

Vielleicht ist Ihr Verlust auch schon längere Zeit her, aber Sie haben das Gefühl, noch nicht damit abgeschlossen zu haben.

Oder Sie haben Angst, bei einer erneuten Schwangerschaft wieder das Gleiche durchmachen zu müssen.

 

Bleiben Sie nicht allein mit Ihren Sorgen und Ihrer Not, sondern vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit mir!

 

Bei mir sind Sie gut aufgehoben, weil ich weiß, wie es sich anfühlt und ich einen Weg gefunden habe, diese Erfahrung in mein Leben zu integrieren.