Unter Psychotherapie versteht man die praktische therapeutische Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von psychischen Störungen mit Krankheitswert.

Dazu gehören seelische Krankheiten wie Ängste, Depressionen, Essstörungen und Zwänge.

Auch bei körperlichen Erkrankungen kann eine Psychotherapie sinnvoll, besonders wenn es einen Zusammenhang zwischen seelischen und körperlichen Faktoren gibt, den sogenannten psychosomatischen Erkrankungen.

In meiner Praxis begleite ich Sie mit Gesprächs-, Kunst- und / oder Entspannungstherapie auf Ihrem Weg durch die Krankheit hin zu mehr Stabilität, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit

Durch meine langjährige Tätigkeit in der Psychiatrie ist mir keine menschliche Gefühlslage fremd, so dass Sie sich mir offen anvertrauen können.

Ich wahre konsequent die in der Berufsordnung für Heilpraktiker festgesetzte Schweigepflicht und behandle unsere Gesprächsinhalte vertraulich.