Selbsterfahrung, persönliche Weiterentwicklung und Psychotherapie mit Hilfe von Bildern und Tonarbeit


 

Neben Gesprächen biete ich therapeutisches Ausdrucksmalen und Tonarbeit, Formen der Kunsttherapie, an.

Der kreative Ansatz des Ausdrucksmalens und des Tonens ermöglicht ein intensives Erleben der eigenen Gefühle und inneren Bilder. Das kann zu überraschenden Einsichten und Lösungen führen.

Im Vordergrund steht das Erleben im Hier und Jetzt.

Im geschützten Rahmen können belastende Gefühle über Bild oder Skulptur ausgelebt und bearbeitet werden und dürfen sich verändern.

Es darf geweint, gelacht, aber auch der Wut Ausdruck verliehen werden.

Ich begleite Sie einfühlsam beim Entdecken Ihrer Ressourcen und Fähigkeiten und gebe Ihnen Raum, sich zu entfalten und neue Kraft für die Bewältigung Ihrer Probleme zu schöpfen.

 

Ausdrucksmalen bedeutet:

 - intuitives Malen

 - absichtsloses Malen

 - Malen ohne Leistungsdruck
 - Malen ohne Beurteilung  

 - Gefühle ausdrücken 

 - die eigene Kreativität (wieder) entdecken 

 - experimentieren  

 - sich selbst erfahren

 - die vorhandenen Ressourcen entdecken und stärken 

 - neugierig sein wie ein Kind

 - Leben im Hier und Jetzt

 

Da es beim Ausdrucksmalen und -tonen um den Prozess selbst und die daraus entstehenden Gefühle geht, sind künstlerische Fähigkeiten nicht nötig. Es wird weder kritisiert, noch verbessert oder analysiert.

Hier gilt: Der Weg ist das Ziel, nicht das Ergebnis.

 

Neben der Einzeltherapie biete ich auch Workshops zur Selbsterfahrung und Kreativitätsentwicklung an.

 

Einen Film über das Ausdrucksmalen können Sie sich hier ansehen: http://www.zukunftswerkstatt-amberg.de/Ausbildung-Ausdrucksmalen.html